Lerne deine innere WELT kennen.

Nach den schönen Feedbacks zur letzten Meditation, hier noch eine weitere die ihr immer und überall alleine ganz easy nachmachen könnt.

Wir kennen alle die Situation, an der wir einfach nicht mehr weiterwissen. Oder wenn wir die richtige Entscheidung treffen wollen. Ich bin mir sicher in diesem Fall wird dir diese Übung bestimmt weiterhelfen.

 

“She turned to the sunlight And shook her yellow head,And whispered to her neighbor-inter is dead.” (2) Ziehe dich für ca. zehn Minuten zurück an einen ruhigen Ort.

“She turned to the sunlight And shook her yellow head,And whispered to her neighbor-inter is dead.” (3)Komme in eine gemütliche Haltung (Meditationssitz).
Schließe die Augen und folge deinem Atem.
Begib dich in Gedanken an einen Ort, an dem du dich sehr wohl fühlst.

“She turned to the sunlight And shook her yellow head,And whispered to her neighbor-inter is dead.” (4)Setze dich dort an deinem Lieblingsplatz.
Werde ganz ruhig.
Du siehst wie aus der Ferne ein Wesen auftaucht.
Sie kommt auf dich zu und fordert dich auf ihr deine Frage zu stellen.

“She turned to the sunlight And shook her yellow head,And whispered to her neighbor-inter is dead.” (5)Es ist dein innerstes tiefstes ICH.
Tauche mit deiner Frage in ihre weisen, gütigen Augen ein –
immer tiefer und tiefer und tiefer ein.

Plötzlich erkennst du deine Antwort und bedankst dich bei deinem inneren Wesen.

Nimm noch ein paar Atemzüge und kehre dann wieder in den Alltag zurück.

 

Ich hoffe, diese Meditation hilft dir Antworten nun leichter zu finden :)
Viel Spass!
Bis bald – und Namastè ♡

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply